Berechnen Sie das Gewicht Ihrer Werbesendung

Die Versandkosten von unadressierter Werbepost hängen vom Gewicht der einzelnen Postwurfsendung ab.

Mit unserem praktischen Rechner können Sie einfach das Gewicht Ihrer Flugblätter, Prospekte, Kataloge, Folder und Flyer berechnen.

Folgende Angaben benötigen Sie:

  • Die Grammatur (Flächengewicht) des verwendeten Druckpapiers – diese wird in Gramm/Quadratmeter angegeben
  • Das Endformat (auch geschlossenes Format) in mm, also die Größe des gefalzten und zusammengeklappten Druckprodukts
  • Den Seitenumfang (Anzahl der Seiten des fertigen Druckprodukts)

 

Bitte beachten Sie: Das hier berechnete Gewicht ist ein unverbindliches Ergebnis. Abhängig von Material, Produktion und Feuchtigkeit  können leichte Gewichtsschwankungen auftreten. Das Ergebnis bezieht sich rein auf das Papier – es empfiehlt sich, einen Aufschlag von 5% für die Druckfarben einzuberechnen.

* Die am Häufigsten verwendeten Grammaturen bewegen sich zwischen 60 und 360 g/m².
Büro-Kopierpapier weist ein Gewicht von 80g/m² auf, Zeitungen liegen meistens im Bereich zwischen 60 und 80g/m², Postkarten und Visitenkarten bei 300g/m² und darüber.

Beachten Sie: je stärker das Papier ist, desto hochwertiger und dauerhafter erscheint es. Zu leichtes Papier bei Flyern und Foldern (unter 110 g/m²) kann vom Empfänger als „billig“ wahrgenommen werden, was auch auf das werbende Unternehmen ausstrahlen kann.

Start typing and press Enter to search

Immer up-to-date…

Melden Sie sich jetzt zum feibra-Newsletter an und erhalten Sie 6x im Jahr Info zu Direktmarketing und Direktwerbung envelope

Meine Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an kundenservice@feibra.at mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Überdies ist in jeder E-Mail ein Link zur Abbestellung enthalten. Weitere Informationen zum Datenschutz unter www.feibra.at/datenschutz.

Geben Sie bitte zur Sicherheit bitte eine zweistellige Zahl ein, z.B. 21