HomeUnadressiertPostwurf & DirektwerbungAktuelle Studien

Aktuelle Studien

belegen die positive Werbewirkung

Aktuelle Studien zum Thema Dialogmarketing

Flugblatt und Direct Mail – wichtig für Ihre Direktwerbung!

Gedruckte Werbung hat auch im Online-Zeitalter einen festen Platz im Mediamix: Flugblatt und Direct Mail gehören für Herr und Frau Österreicher zu den sympathischsten und kaufanregendsten Werbemedien.

Studienergebnisse

Das belegt eine Reihe von einschlägigen Studien zur Mediennutzung – einige Fakten:

Österreich ist ein Prospektland: 81% der Österreichischen Haushalte erhalten Flugblätter und Prospekte *)

Im Durchschnitt erhält jeder österreichische Haushalt wöchentlich 26 Prospekte, im europäischen Durchschnitt sind es nur 12 **)

95% der Empfänger nutzen Prospekte, 51% sehen sie genau durch. Im Durchschnitt werden Prospekte von 2,1 Personen pro Haushalt gelesen. Angebotsplattformen im Internet werden nur von 12% regelmäßig genutzt ***)

*)  „Flugblattstudie  2015“, marketagent.com
**) „Door Drop Volumes – A Pan-European View“, ELMA 2014
***) “Leaflet Research Study LERES”, Focus Media Research 2015

Hohe Akzeptanz personalisierter Werbepost

Personalisierte Werbepost landet im Schnitt 6x pro Woche im heimischen Briefkasten – und lediglich von 16% der Österreicherinnen und Österreicher werden Direct Mails ungelesen weggeworfen.

Der Hauptgrund für diese hohe Akzeptanz ist vor allem eine angenehm empfundene Frequenz:  53,9% sagen, das Ausmaß der erhaltenen Direct Mails ist „angemessen“ und „gerade richtig“.

Bei guter Dosierung und kreativer Konzeption ist der persönliche Werbebrief der Kanal mit dem höchsten „Wohlfühlfaktor“: 48% beschrieben ihre Stimmung beim Betrachten als „interessiert“, 44% sogar als „neugierig“ oder „gespannt“

(„Direct Media Report“,  Dialog Marketing Verband Österreich 2012)

„Dialogmarketing Report“: Print im Hoch

Zum dritten Mal veröffentlichte die Österreichische Post auf Basis einer Studie des Marktforschungsinstituts marketmind den Dialogmarketing Report 2016, in dem Trends der Werbeausgaben österreichischer Unternehmen beleuchtet werden. Fazit: Heimische Unternehmen investierten 2015 6,5 Milliarden Euro in Werbung, ein erneutes Wachstum um 2,3 Prozent trotz schwacher Konjunktur.

Die Entwicklung bei den verschiedenen Kanälen im Dialogmarketing Print zeigt deutlich: Über die Jahre betrachtet legen nur adressierte und unadressierte Werbepost-Sendungen kontinuierlich zu. Seit 2013 gab es bei der adressierten Werbepost ein Plus von 4,5 Prozent, bei der unadressierten sogar von 12 Prozent. Und das ausgehend von einem hohen Niveau, denn mehr als ein Drittel der gesamten Spendings für Dialogmarketing Print entfällt auf unadressierte Werbepost.

(„Dialogmarketing Report“, Österreichische Post AG/marketmind  2016)

Seite weiterempfehlen:

feibra Studien Dialogmarketing

Erfahren Sie mehr dazu in einem persönlichen Gespräch!

Weitere Ergebnisse präsentieren wir Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch. Kontaktieren Sie uns für Ihre Fragen!

Jetzt anfragen…

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter erkläre ich mich einverstanden, dass die feibra GmbH meine hier angegebenen Daten zur regelmäßigen Zusendung von E-Mail Newslettern verarbeitet und speichert. Ich kann meine Anmeldung jederzeit widerrufen.

Unser Angebot…

für Einsteiger
Wir geben Ihnen Orientierung.
für Direktmarketing-Profis
Starten Sie direkt los!
für Dienstleister
Alles, was Sie wissen müssen...
für Zusteller
Doručovateľov / Kézbesítők számára