HomeFAQ für Konsumenten

FAQ für Konsumenten

Wissenswertes zum Empfang Ihrer Direktwerbung

Häufig gestellte Fragen

Sie sind Haus- oder Wohnungseigentümer beziehungsweise Mieter und haben Fragen zur Arbeit von feibra? Hier finden Sie die Antworten auf häufig gestellte Fragen.

post looking

feibra stellt unadressierte Sendungen („An einen Haushalt“, also Werbesendungen wie Flugblätter, Prospekte, Kataloge, Warenproben und Gutscheinhefte, aber auch Gratiszeitungen) sowie adressierte Sendungen (Briefe, persönlich adressierte Direktwerbung, Zeitungen und Zeitschriften) zu. Seit 2010 ist die feibra GmbH bei der Regulierungsbehörde RTR als Postdienstleister registriert, 2011 wurde eine Lizenz für die Briefzustellung erteilt.

Die feibra-Zusteller sind auf selbständiger Basis tätig und verfügen zur Ausübung Ihrer Tätigkeit über einen Gewerbeschein, für dessen Erlangung unter anderem ein Leumundszeugnis erforderlich ist.

Adressierte Sendungen werden in Hausbrieffachanlagen zugestellt.
Im unadressierten Bereich stellt die feibra dem Wunsch ihrer Auftraggeber entsprechend grundsätzlich an die Wohnungstür zu („feibra-Sackerl“). Fallweise werden auch im Auftrag der Österreichischen Post AG  unadressierte Werbesendungen zugestellt. Die Verteiler sind in diesem Fall mit einer entsprechenden Legitimation ausgestattet und unterliegen selbstverständlich denselben Sorgfaltspflichten wie Briefträger (Wahrung des Postgeheimnisses, Beachtung von Werbeverzichten). Die Verteiler werden nur soweit mit Zentralschlüsseln/Chipkarten ausgestattet, als dies nach Art, Umfang und Zeitaufwand Ihrer Zustelltätigkeit unbedingt erforderlich ist. Nach Beendigung der Zustellung werden alle von der Österreichischen Post AG  übernommenen Betriebsmittel unverzüglich wieder abgegeben.

Selbstverständlich! Der Aufkleber „Bitte keine unadressierte Werbung“ ist, sofern deutlich sichtbar an der Wohnungstür/dem Briefkasten angebracht, für alle Verteilunternehmen bindend. Da die feibra grundsätzlich an die Wohnungstür zustellt, werden Aufkleber am Hausbriefkasten von den feibra-Verteilern jedoch nicht beachtet, da hier kein Bezug zur Wohnungstür hergestellt werden kann. Sollten Sie keine Zustellung an die Wohnungstür wünschen, bringen Sie bitte auch an dieser gut sichtbar einen entsprechenden Aufkleber an. Dieser ist gegen ein frankiertes Rücksendekuvert unter der Adresse  „Die Werbemittelverteiler, Postfach 500, 1230 Wien“ erhältlich, kann aber auch in Trafiken oder Buchhandlungen erworben werden.

Alle Zustellgebiete sind im feibra-EDV-System erfasst, jeder Zusteller arbeitet am jeweiligen Zustelltag in einem eindeutig zugeordneten Zustellgebiet. feibra beschäftigt ständig österreichweit rund 120 angestellte Qualitätsmanager, die die Qualität der Zustellung überprüfen und auch als Ansprechpartner bei Fragen und Problemen rasch direkt vor Ort sind.

Das feibra-Kundenservice steht Ihnen Mo – Fr von 9.00 bis 17.00 Uhr unter Tel. 01/66130-371 oder -375 und unter kundenservice@feibra.at zur Verfügung. Auskünfte zur Postzustellung erteilt Ihnen das Post-Kundenservice unter Tel. 0810 010 100.

Ihre Frage wurde noch nicht beantwortet?

Kontaktieren Sie uns, wir helfen Ihnen gerne weiter…

Jetzt Kontakt aufnehmen…